Die besten Akkus für Fatshark FPV Brillen

Keine Leistung von Fatshark LiPos

Die LiPos von FatShark FPV Brillen haben keinen besonders guten Ruf und das wohl auch zurecht: Sie sind teuer, klobig und halten nicht besonders lange durch.

Fatshark 18650 LiPo Case

Ich selber habe mir dann ein (auch überteuertes) Gehäuse von FatShark geholt, welches man mit 18650er Zellen bestücken kann. Allerdings hatte ich nach den Bildern immer den Eindruck, es sein so groß wie der „Standard-Akku“ von FatShark. Leider nein.

Das Ding ist viel größer und klobiger, und wenn man es (fast mit Gewalt) in die Schlafe im Band gezwängt hat drückt es noch unangenehm auf die Schläfe.

FatShark 18650 LiPo Case

Trotzdem bin ich einige Zeit mit dem Case und dem Normalen Akku von FatShark rumgelaufen. Was mich allerdings total genervt hat war:

Der Standard-LiPo von FatShark ist kompliziert zu laden

Warum auch immer hat Fatshark beim Balanced-Port den Pol in der Mitte weggelassen. Somit kann man diesen nur für den Lüfter, aber nicht zu laden benutzen. Wenn man jetzt ein Ladegerät hat, muss man ein spezielles Ladeprogramm für den LiPo einstellen. Schonmal blöd genug.

Wenn ich unterwegs bin, habe ich aber meist nur ein kleines Balanced-Ladegerät im Gepäck, und damit kann ich den normalen FatShark LiPo gar nicht laden und ich bin auf den Klotz am Kopf angewiesen.

Auf der Suche nach einer Alternative bin ich dann auf den besten Akku für FPV Brillen gestoßen:

Quanum FPV Headset Akku 7,4V 1500mAh 3C

Quanum Goggles Battery: Der beste FatShark LiPo

Der Quanum ist eine echte Offenbarung! Die Vorteile:

  • Günstig
  • Leicht / gute Passform
  • Einfach zu laden

Nachteile:

  • Kein BattMeter (keine Ladestandsanzeige)
  • Kürzere Laufzeit

Günstiger FPV Brillen LiPo

Der Quanum ist zwar ein bisschen schwieriger zu bekommen, aber dafür kostet er auch nicht viel. Ich habe mir gleich zwei bestellt – holen mir aber noch einen und werde mich wohl komplett von meinen FatSharks trennen. So günstig ist der (teilweise unter 9€/Stück)

Genialer Tragekomfort

Der Quanum ist so klein und leicht und dünn – es ist echt wieder so schön die FatShark auf dem Kopf zu haben!

Es ist das gleiche Gefühl wie wenn man einen Akku in der Tasche mit einem langen Kabel zuführt – nur hat man mit dem Quanum die Taschen frei und kein Kabel rumhängen. So kann man die trotzdem leichte Brille auch schnell weglegen.

Der LiPo an sich

mit 1500 mAh ist der Quanum sogar etwas kleiner als der normale FatShark (1800 mAh), aber dafür habe ich dann einfach mehrere. Leider hat er auch einen Battmeter – aber damit kann ich leben. Wenn ich das Gefühl habe ihn schon länger genutzt zu haben mache ich einfach sicherheitshalber einen neuen dran damit ich nicht durch das Warnsignal der FatShark zur Landung gezwungen werde.

Und da er einfach über den Balanced-Port mit alles Ladegeräten und normalen LiPo-Konfigurationen geladen werden kann lade ich vor jeder Session alle auf.

Fazit

Für mich ist der Quanum der beste Fatshark Lipo. Das Tragen ist so viel angenehmer – das ist einfach so viel Wert. Er ist einfach zu laden und so günstig und klein und leicht, dass man einfach mehrere einsetzt.

SkyZone Akku, EAchine Lipo

Natürlich kann er auch an fast allen anderen FPV Brillen genutzt werden wie SkyZone, EAchine usw…