Wie fange ich an?

Wie fange ich mit FPV Racing an?

Zwei Möglichkeiten

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Herangehensweisen. Das Herantasten mit kleinen Quadrocoptern oder der Simulator.

Eine kleine Aufstellung der Vor- und Nachteile der beiden Möglichkeiten:

Simulator

Vorteile

  • Sehr günstiger Einstieg
  • Man erlernt gleich das „Wesentliche“
  • Geringere Kosten durch weniger Materialverschleiß
  • Wenn man sich etwas kauft, dann meist gleich „das Richtige“ (z.B. die Funke) ohne Übergang über Zwischenprodukte

Nachteile

  • Künstlich:  keine „echte“ Flugerfahrung
  • Keine Erfahrung mit Schäden und Reparatur bei Crashes
  • Nix für draußen

Start mit kleinen Quads

Vorteile

  • Gleich am Fliegen
  • Mehr Spaß
  • Repräsentativer – man kann auch seine Freunde mitmachen lassen
  • Erfahrung mit Quadrocoptern und Ihrem Aufbau

Nachteile

  • Teuer da man viele Modelle kauft, die man später kaum noch benötigen wird und diese auch oft reparieren muss
  • Zeitintensiver (man bekommt nicht so schnell Flugerfahrung wie im Simulator)

👉🏻 Start mit kleinen Quads

👉🏻 Simulator-Einstieg

Next Level: Ein echter Brushless Racequad

Wenn die ersten Erfahrungen da sind und ihr eure Kontaktängste abgelegt habt (egal ob am Simulator oder mit kleinen Spielzeug Drohnen) wird es Zeit für die nächste Stufe: Eine Richte Renndrohne muss her. Aber am besten schon noch eine, die ein wenig verzeiht und nicht gleich beim ersten Kontakt mit irgendwas schon kaputt ist. Schließlich sind wir ja noch keine Profis. Was da gut geeignet ist könnt ihr hier nachlesen:

👉🏻 Level 3: Ein echter Brushless-Racer